Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel

Eins direkt vorweg…
Es war ein klasse Fußballspiel mit einer super Stimmung und einem Spitzenspiel absolut würdig. Was die wieder einmal über 100 Zuschauer zu sehen bekamen, war Fußball vom feinsten mit vielen tollen Spielzügen mehreren Pfosten- und Lattentreffern auf beiden Seiten und einem am Ende überglücklichen Sieger aus Mutterstadt. Diese Partie hätte eigentlich ein Untentschieden verdient gehabt. Dass die Grundschule im Mandelgraben Mutterstadt am Ende mit 4-3 gewann, verdankt die Mannschaft einerseits einem bärenstarken Torhüter, der schier alles an diesem Nachmittag zu halten schien, andererseits aber auch einer sehr fokussierten und bissigen Leistung, die insbesondere durch hohes Pressing und einer starken Offensive geprägt war.

Unser Team aus der Kurpfalzschule, das immer wieder frenetisch von den Kindern der GTS und vielen Eltern unterstüzt wurde, tat sich anfangs schwer mit den hoch stehenden Gegnern, so dass gerade zu Beginn kaum Spielfluss aufkommen wollte. Trotzdem hatten beide Teams viele gute Möglichkeiten zur Führung.
Die beste hatte Tim von der Kurpfalzsschule, der ein starkes Spiel machte, mit einem Elfmeter, den der Torhüter von Mutterstadt aber sehr stark parieren konnte. Im direkten Gegenzug fiel dann das 1-0 für Mutterstadt durch einen perfekt ausgespielten Konter. Es entwickelte sich mehr und mehr ein offenes Spiel. Zuerst wurde Mutterstadt mit dem 2-0 belohnt, ehe Anwar kurz vor der Pause zum 1-2 Anschlusstreffer verkürzen konnte.

In der 2. Hälfte änderte sich dann das Bild. Unser Team war nun griffiger, enger bei den Gegenspielern und zielstrebiger nach vorne. Nach einer Ecke von Basti konnte Jason, der auch als bester Spieler des Spiels ausgezeichnet wurde (neben dem Torwart, Tim, der Grundschule Mutterstadt) per Kopf den Ausgleich erzielen. Das Spiel war drauf und dran in unsere Richtung zu kippen, aber insbesondere der Torhüter der Grundschule im Mandelgraben konnte oftmals in höchster Not einen Rückstand verhindern.
So fiel das 3-2 und 4-2 dann auf der anderen Seite mit wirklich sehenswerten und unhaltbaren Treffern. Der Anschluss kurz vor Schluss durch Basti, der nun, wie Anwar bereits 4 Saisontreffer auf seinem Konto hat, kam letzten Endes zu spät.

Wir freuen uns alle auf das nächste hochklassige Spiel gegen Mutterstadt. Nun geht es aber erst mal in ca. 2 Wochen gegen die Grundschule aus Böhl. Nähere Informationen dazu folgen bald.

Hier noch einige Impressionen